Tony Hawk’s Pro Skater 5 – Gameplay

Die E3 bringt uns mehr Informationen zum neuen Tony Hawk’s Pro Skater-Teil. Wer immer noch Hoffnungen hatte, dass hier zumindest ein Skateboard-Spiel entsteht, das halbwegs gute Animationen mit sich bringt, wird endgültig enttäuscht sein. Hölzerne Pros mit Animationen wie im furchtbaren Ride und dem noch schlechteren Shred dürfen weiterhin mit Combos und Specials beehrt werden. Dafür kann jetzt das Deck brennen und “elektrisch aufgeladen” werden. Yay!

Preview Image

Tony Hawk’s Pro Skater 5

Aus irgendeinem unerfindlichen Grund bekommt Tony Hawk’s Pro Skater noch dieses Jahr einen weiteren Nachfolger für die PS4 und XBO, später auch für PS3 und 360. Brennende Rails und 900 Triple Kickflip scheinen auch diesmal wieder der Publikumsmagnet zu sein. Nicht von Skateboardern höchstwahrscheinlich, aber Geld stinkt ja bekanntlich nicht. Mit dabei sind Nyjah Huston, Aaron Homoki, Ishod Wair, Riley Hawk, Lizzie Armanto, Chris Cole, David Gonzalez, Leticia Bufoni und Andrew Reynolds. Von Skate 4 ist übrigens offiziell noch immer keine Rede.

Quelle: gameinformer.com

David Reyes

Einen neuen Web-Part für Etnies hat David Reyes auf Lager. Das bedeutet Rails, Rails und noch mehr Rails und dazu jede Menge FS Overcrooks. Ja ja, eigentlich sinds ja FS Nosegrinds und Tony Hawk’s Pro Skater hat den Begriff eingeführt. Overcrooks passt aber trotzdem besser! Und jetzt am besten gleich den Part anschauen:

Kerry Getz macht ein iPhone-Spiel: ANGRY SKATERS

Nein, kein Angry Birds-Spiel mit Skateboards, sondern tatsächlich ein Sidescroller, bei dem man Tricks stehen muss. Leiwand ist das Spiel trotzdem nicht, auch wenn Kerry Getz sich komplett um das Design gekümmert hat. Die Optik und die Animationen sind auf dem Level eines Tony Hawk-Teils und werden wohl kaum einen ernsthaft interessierten Skateboarder ansprechen. Schade drum, er hätte lieber einen neuen Videopart filmen sollen!

Preview Image

Hier findet ihr übrigens noch ein Video-Interview mit Kerry Getz zu diesem Thema, sowie zum Relaunch seines Skateshops “Nocturnal” in Philadelphia.

Download: 89 Cent auf iTunes

Tony Hawk’s Pro Skater HD

Mit dem heutigen Tag bekommt die mittlerweile stark in Verruf geratene Tony Hawk-Serie einen Nachfolger. Mittlerweile handelt es sich dabei allerdings nicht mehr um ein Vollpreisspiel, sondern kostet ~15 Euro und ist über Xbox Live und PSN downloadbar. Das liegt unter anderem auch daran, dass es sich hierbei um ein Remake des Originals handelt, das die bereits bekannten Levels und das alte Gameplay mit aktueller Grafik paart. Was jetzt gar nicht so übel klingt – wir haben ja alle gute Erinnerungen an unsere Zeit vor der Playstation 1, oder? -, schaut leider vollkommen beschissen aus:

Preview Image

Die neue Grafik und die deutlich höhere Auflösung scheint sich gar nicht mit den alten Levels und besonders den Animationen zu vertragen. Es ist einfach nicht mehr 1999 und THPS ist nicht mehr das einzig relevante Skateboardspiel, das man quasi spielen musste um seine Sucht loszuwerden. Und selbst wenn man alle Augen zudrückt, kommt es nicht einmal halbwegs an den ersten Teil ran. Hier ein bisschen Nostalgie zum Vergleichen:

Preview Image