Element macht alte Schule

Element sei Dank! Für Kenner, Fans und Retro-Freaks ist eine limitierte Auflage von Dogtown (Old School) Boards jetzt verfügbar.

In Zusammenarbeit mit Jim “Red Dog” Muir (Gründer von Dogtown Skateboards) und Ric Clayton (Dogtowns Inhouse-Artist) bringt Element ein unentbehrliches Stück Geschichte zurück zur Skateboard Szene. Als Überhammer oben darauf kommt jedes Board mit einem “limited edition Suicidal Tendencies compilation” Album. Schade, dass Weihnachten schon vorbei ist!

Preview Image

Check it out yourself:  https://us.elementbrand.com/mens/content/post/branch-distribution-x-dogtown

Kilian Martin – Rail Wheelie Hill Bomb

Zugegeben es ist jetzt nicht der steilste Hügel, aber sich da mit nem Rail Wheelie runterhaun ist echt hart.

United Nations: Welcome Skateboards

Wer denkt, dass Berrics und Welcome ganz und gar nicht zusammenpassen, der irrt sich. Damit hat die Halle von Berra und Koston allerdings weniger zu tun, denn für die Jungs von Welcome ist einfach jeder Skatepark, egal wie gschissn, eine willkommene Spielwiese. Gebt euch bitte dieses Video, es ist echt irgendwas zwischen abartig leiwand und WTF. Ah ja, es ist übrigens in 4:3 gehalten und hat absichtlich VHS-Effekte eingeblendet. Und Chris Milic setzt mit seiner Kleidung inklusive rosa Schuhen dem Beitrag die Krone auf!

Smart-Werbung mit Kilian Martin und Alfredo Urbon

Für den City-Cruiser ForTwo schickt der Autohersteller Smart die zwei Skateboarder Kilian Martin und Alfredo Urbon ins Rennen. Die interessante Idee an dem Werbespot ist allerdings, dass die beiden mit nur einem, aber dafür verlängerten Rollbrett unterwegs sind und darauf ihre Tricks angepasst haben. An Kreativität fehlt es da garantiert nicht, auch wenn wir uns fragen, warum hier überhaupt auf Skateboards gesetzt wird. Vielleicht ist skaten ja jetzt wieder trendig?

Preview Image