Thrasher’s SOTY 2014

Ab sofort können wieder die Anwärter für Thrasher’s Skater of the Year gewählt werden. Die finale Entscheidung liegt wie immer wieder bei Jake Phelps, weshalb auch nicht vergessen werden darf, dass es darauf ankommt, ob der Skateboarder auch “etwas für das Mag getan hat”. Wie auch immer, ich freue mich, dass Louie Barletta in die engere Auswahl gekommen ist. Meine Stimme bekommt allerdings Wes Kremer dieses Jahr: Yes for Wes! Auf thrashermagazine.com kann nach den Profilen gevotet werden.

Thrasher-Skater-of-the-Year

Enjoi OVERVERT Video-Premiere in Wien

enjoi-oververt-video-premiere

Diesen Freitag, den 7. November findet im Fame ab 18:00 die Video-Premiere des neuen Werks von Enjoi statt. Abgesehen davon, dass ihr die neuen Parts von Ben Raemers, Barletta, Jimmy Carlin und Co sehen könnt, gibt es auch einen “OVERVERT Beer Drinking Contest”. Wer also nach dem Video noch nicht fett genug ist, macht am besten mit.

Der Trailer zum neuen Video:

Preview Image

Vorsicht, zeigt übermäßig viele Berührungen zwischen schwitzenden Männern.

Link: Facebook-Event

Enjoi – Tweak the Beef

Ein immerhin fast 19 Minuten langes Webvideo versteckt sich hinter dem verdammt kurzfristig angekündigten “Tweak the Beef” von Enjoi. Dabei erhalten wir volle Parts von Caswell Berry, Zack Wallin, Cairo Foster, Ryan Lay und Louie Barletta. Jerry Hsu hat leider nur ein paar Tricks in Barlettas-Part, aber besser als nichts.

Louie Barletta

In den letzten Tagen gibt es wieder ein wenig Hype um Louie Barletta, definitiv einer der schrägsten Vögel im Rollbrettgeschäft. Bei keinem anderen Skateboarder gibt es weniger Zweifel, dass er Spaß an dem hat, was er tut. Seine Tricks reichen deshalb von abartigen Experimenten an Rails, über Manuals mit Grabs, bis zu simplen Spielereien wie etwa diesem Trick – es ist prinzipiell alles erlaubt! Das befürwortet neben Enjoi nun auch Globe als sein neuer Schuhsponsor und veröffentlicht ein Welcome-Video, in dem er gemeinsam mit Chris Haslam eine klassische Jumpramp nötigt.

Preview Image

Wer übrigens seinen Part aus dem Enjoi-Video “Bag of suck” von 2006 noch nicht kennt, der sollte sich dieses Video schleunigst reinziehen:

Preview Image