Neue Eintrittspreise in der Skate Zone Leobersdorf

Die Tageskarte für die Skate Zone in Leobersdorf wurde jetzt für alle Altersgruppen auf 5 Euro gesenkt:

leobersdorf_eintritt

Die Öffnungszeiten bleiben weiterhin von Dienstag bis Sonntag, 14:30 bis 21:00. Wer noch nie in der Halle war, sollte sich unsere News dazu durchlesen. Danke an Max Zielinsky für das Foto.

Heute Abend: Freier Eintritt, Getränke und Musik in der Skatehalle Leobersdorf

Im Rahmen eines “Late Night Shopping”-Events im Bloomfield-Einkaufszentrum in Leobersdorf dürft ihr heute, am 4. April, ab 18:15 kostenlos in der Skatehalle fahren. Dazu gibt es Getränke und DJ-Musik. Wer also sonst beim Eintritt Schmerzen hatte, kommt heute günstig davon.

skatehalle-leobersdorf-bloomfield-02

Quelle: facebook.com

Erik Aigner

Wer gelegentlich die Skatehalle in Leobersdorf besucht, wird garantiert schon über Eriks Künste auf dem Holzbrett gestaunt haben. Er ist einer der Helden aus Wr Neustadt, der lieber ohne Videokamera fährt und deshalb gibt es viel zu wenig Material von ihm. Nachdem ich letzte Woche zwei Nachmittage lang mit ihm unterwegs war, konnte ich es mir nicht verkneifen, mit meinem Smartphone ein paar verwackelte Aufnahmen zu machen. Ganz ohne irgendwelchen Plänen, habe ich an den beiden Tagen jeweils ungefähr eine halbe Stunde oder so gefilmt und das ist dabei rausgekommen:

Preview Image

PS: Herzlichen Dank an Uwe von Motion Sports, dass ihr Erik seit Jahren unterstützt!

Neue Skatehalle in Leobersdorf

Unter dem Namen “SK8 Indoor Skate Zone” gibt es ab sofort eine neue Skatehalle südlich von Wien. Sie befindet sich direkt an der A2 in der Nähe von Leobersdorf und zwar im Einkaufszentrum Bloomfield in den Wiesen. Die Halle hat Montag bis Freitag von 14:00 bis 21:00 Uhr geöffnet und ist ausschließlich für Skateboards zugänglich. Etwas schmerzhaft ist die Höhe des Eintritts, der je nach Alter 6 bis 9 Euro für das Tagesticket ausmacht. Alles in allem findet sich hier trotzdem eine tolle Alternative für den Winter. Hier einige Fotos der Halle:

Danke an Markus Grohmann, Manuel R. und hacklskateboarding.com für das Bildmaterial!

Links: Webseite | Anfahrt via Google Maps