Chrome Ball Interview mit Andrew Reynolds

reynoldsicebathchrome

Wieder mal ein interessantes Interview mit dem Boss! Zum Beispiel wäre Ishod Wair fast ins Team von Baker gekommen:

I did have the opportunity to put Ishod on Baker at one point. I know, I know… that’s a bad one.

Außerdem geht’s um die Rückkehr von Spanky und wie er Weg findet, um wieder einen neuen Part rauszubringen:

But at this point, I don’t think I can do that anymore. My body can’t physically outdo the jumping aspect of what I did in Stay Gold. I just can’t. So that’s out. Flipping in and out of tricks is out, I don’t even know how to do that. What do I do?

 

I have to figure out how I go about making another part that’s different than Stay Gold but that I still feel good about. That’s what I’m going up against.

Link: Interview mit Andrew Reynolds

Thrasher’s Skater of the Year 2013: Ishod Wair

Es war ein harter Kampf dieses Jahr, es konnte aber trotzdem nur einer das Rennen machen. Für Thrasher gebührt der Titel niemand anderem als Ishod Wair, der mit seiner Masse an Footage in den letzten Tagen alleine zwei Parts rausgebracht (Nike SB Cronicles Vol 2 + Bonus) hat. Noch dazu gab es im Oktober bereits seinen Solo-Part für Fourstar und ein Interview inklusive Cover. Die Argumente für die Entscheidung von Thrasher liegen also auf der Hand.

ishod-wair-thrasher-skater-of-the-year-2013