Rick McCrank – The End

Man vergisst es gerne, aber Rick McCrank war tatsächlich im Birdhouse – The End. Damit ist er quasi eine lebende Legende, so wie alle anderen Fahrer in diesem Video! Hoffen wir jedenfalls, dass mit dem Ende von éS – falls es überhaupt noch zum Ende von éS kommt?! -, Rick McCrank nicht im unendlichen Abgrund der sponsorlosen Skateboarder verschwindet. Deshalb müsst ihr jetzt rausgehen und ein bisschen Rummel um den Jungen machen, damit ein anderer Schuhsponsor ihm einen ordentlich Vertrag anbietet. Wir haben hiermit jedenfalls unseren Beitrag getan und lehnen uns jetzt zurück und genießen seinen verrückten Part im wohl besten Skateboard-Video aller Zeiten:

Preview Image

Heute ist Rick McCrank Day!

Dank dem Retro-Blog Chromeball Incident wurden wir wieder einmal daran erinnert, wie gut Rick McCrank eigentlich ist. Deshalb haben wir den heutigen Tag sofort zu seinen Ehren ausgelegt und versorgen euch mit altem, aber verdammt guten Videoparts. Abgesehen von seinem souveränen Style und der Leichtfertigkeit, mit der er Tricks nacheinander reihen kann – ist euch eigentlich schon einmal aufgefallen, dass er fast schon abartig lange Grinds abliefert? Am besten ihr zieht euch gleich seinen éSpecial-Promo-Part rein:

Preview Image

Im Laufe des Tages werden wir noch mehr von ihm posten. Ihr werdet von uns heute also quasi rickmcrank’d!

Bobby Worrest VS The Edgar

Wir haben einfach viel zu lange auf diesen kostenlosen Solo-Part von Bobby Worrest gewartet. Aber es hat sich ausgezahlt, denn erneut zeigt der sympathische Pro, dass man nicht nur Talent haben muss und Partys feiern kann, um konstant ordentliche Footage produzieren zu können. Und bei niemand anderem sieht man die harte Arbeit und den eisernen Willen hinter den Tricks, so wie bei Bobby. Genau das gibt unsereins das Gefühl, dass der Pro-Skateboarder-Status nicht unerreichbar ist und man weder von den Eltern zum erzwungenen Wunderkind erzogen werden muss, noch die 100%-scheiß-drauf-Attitüde unbedingt notwendig ist. Aber jetzt wollen wir euch nicht noch länger aufhalten, genießt das Video … und verpasst nicht den FS Boardslide auf dem goldenen Rail, bei dem das Tail bricht und er aus Zeitgründen wegen den Securitys mit dem gebrochenen Deck den Trick stehen muss. Das ist genau das, was wir meinen!

Preview Image

éS is no more!

Ab Frühling 2012 wird Sole Tech den Brand éS in eine “kreative Pause” schicken. Die doch in Sachen Preis und Qualität eher luxuriös ausgelegte Schuhmarke ist mittlerweile einer der schwächsten Brands des Hauses, weit hinter dem boomenden Emerica oder dem Mainstream-tauglichen Etnies. Hauptgrund für den schlechteren Absatz soll die veränderte Marktsituation sein, die für éS keinen Platz mehr haben soll.

Bye bye, éS - Der Accel bringt wohl nicht mehr genug Einnahmen

Quelle: http://shop-eat-surf.com/news-item/3000/sole-tech-to-put-a-brand/