Willkommen im Team, Mark!

Wir dürfen euch heute ein neues Team-Mitglied vorstellen. Er schreibt mittlerweile schon ein paar Wochen für euch, aber erst jetzt hat er das Aufnahmeritual überstanden: 4 Wochen Probezeit, danach zwei schriftliche und eine mündliche Prüfung und zum Abschluss als Mutprobe mit einer Oma auf der Straße schmusen. Alles mit Bravour bestanden, also darf er nun dauerhaft seinen Beitrag hier leisten. Eine Kleinigkeit aus seiner Vergangenheit noch zum Abschluss: Mark ist in Colorado aufgewachsen und konnte dadurch mit Tony Hawk, RayBarbie und ein paar Mitgliedern der Bones Brigade skaten. Wer kann das schon von sich behaupten?

Willkommen im Team, Mark!

sk8-mark-oldschool

3 Wochen Auszeit

Nach ein paar beruflich harten Monaten steige ich für die nächsten 3 Wochen auf mein Fahrrad und quer die Alpen und kämpfe mich danach durch Italien, um abschließend eine Woche auf Sardinien zu verbringen. Kein Rollbrett, keine Computer, kein Intarnetz und deshalb auch keine Updates auf sk8.at für diesen Zeitraum.

radonslav

Aber keine Angst, die Welt dreht sich weiter. Erotische Videos und Pornofotos als Motivation zum Skaten holt ihr euch am besten wieder von folgenden Orten:

Wenn es ein bisserl mehr sein darf, dann abonniert euch skateboardingONLY, Just Skate und Co auf Facebook oder noch viel besser: Schaut einfach regelmäßig ins Slap Forum! Und vergesst nicht, euch am 13. September die Online-Premiere vom neuen Emerica-Video “MADE” auf der Webseite von Thrasher anzuschauen!

It’s over 1500!

Mit dem heutigen Tag sind es haargenau 1500 Posts, die wir mittlerweile für sk8.at geschrieben haben. Das ist eine ganze Menge, wenn man bedenkt, dass wir nicht einmal wissen, warum wir überhaupt irgendwas posten. Übrigens hat sk8.at am 12. August seinen 3. Geburtstag! Da wird es dann wieder Zeit, darüber nachzudenken, wie es mit diesem Blog weitergeht. Alles in allem wollen wir definitiv auf ein neues Design umsteigen, um von dem 0815-Wordpress-Look wegzukommen. Außerdem arbeiten wir immer noch an einer sk8.at-Montage namens “FACEBOOKSK8ER” mit jeder Menge sinnbefreiter Handy-Footage. Kommt alles sobald die Zeit dafür reif ist!

Preview Image

sk8.at erstahlt in neuem Glanz!

Da in den letzten Tagen das Wetter ohnehin nicht optimal fürs Rollbrett war, haben wir erneut an unserer Webseite geschraubt und sind soeben mit einem verbesserten Layout online gegangen. Die Seite sollte nun deutlich übersichtlicher sein und sich auf das Wesentliche konzentrieren: Neue Posts und frische Quicklinks aus der Skateboardwelt!

Außerdem haben wir unseren Videoplayer für MP4s und Co optimiert, sodass direkt eingebettete Clips von Berrics oder Thrasher nun immer (falls möglich) mit HTML5 statt mit Adobe Flash abgespielt werden. Ebenso konnten wir einige Bugs in unserer mobilen Version fixen – auch dort sollten Videos nun besser denn je abgespielt werden können und sich zB jetzt auch problemlos an die Größe eures Smartphone-Displays anpassen.

Einen neuen Player mit HTML5-Support gibt es ab sofort für alle Videos, die nicht auf YouTube sind.

Einen neuen Player mit HTML5-Support gibt es ab sofort für alle Videos, die nicht auf YouTube sind.

Zum Abschluss konnten wir erneut die Seitengeschwindigkeit unter die Lupe nehmen und ein bisschen anschieben. WordPress ist zwar trotzdem schweinelangsam, aber sk8.at ist jetzt deutlich erträglicher als vor dem Update! Wir werden schauen, dass es auch dabei bleibt …

Eure Redaktion von sk8.at

sk8.at macht Winterschlaf

In den nächsten 3 Wochen können wir nur sehr unregelmäßig – wenn überhaupt – posten. Erst ab Mitte Jänner wird sich der Betrieb wieder normalisieren, dann gibt es wieder News vom Feinsten. Hey … is eh Winter, also was soll’s!

winterschlaf

Für Neuigkeiten aus der österreichischen Skateboardszene legen wir euch ganz besonders unsere Kollegen ans Herz:

Wenn es ein bisserl mehr sein darf, dann abonniert euch skateboardingONLY oder schaut ins Slap Forum!

In diesem Sinne wünschen wir euch geschmeidige Weihnachten und einen fetten Rutsch ins neue Jahr. Hauts niemanden auf und passts auf, dass ihr selber nicht aufghaut werdets. So long!