Hoffnung für die Alm?

Vor wenigen Tagen wurde der Wiener DIY-Spot bei der Dresdnerstraße – kurz “die Alm” genannt – von der ÖBB abgerissen. Wieder einmal ging es nur darum, sich rechtlich abzusichern. Es ist wirklich traurig, wie auf diesem Planeten vorgegangen wird … Hauptsache man ist selbst aus dem Schneider, oder? Aber irgendwie hat es diese Nachricht rund um den Abriss des Spots sogar ins “Wien heute” geschafft, sodass die ÖBB darauf reagieren musste. Man wartet nun auf einen Ansprechpartner für weitere Verhandlungen. Es ist zwar trotzdem alles weg, aber es gibt wenigsten Hoffnung für die Alm. Vielleicht wird sie ja bald ein offizieller DIY-Spot, wie es beim Spoff der Fall ist?

wiener-diy-spot-die-almQuellen: orf.at | Facebook

Auch lässig:

Leave a Reply