Biedermannsdorf: Neuigkeiten zum Abriss

Ich habe gerade eben mit der Gemeinde telefoniert und Details zum Abriss des Biedermannsdorfer Skateparks erfahren. Wie letztes Jahr gab es eine TÜV-Überprüfung, die Mängel an den Obstacles bescheinigen und dadurch zu “Gefahr im Verzug” (ich kanns nicht mehr hören!) geführt haben. Das kann ich mir zwar bei der uralten Pyramide gut vorstellen, aber die relativ neuen und robusten IOU-Rampen (2 Curbs und ein Rooftop mit Ledge und Rail) waren noch im besten Zustand. Ebenfalls soll der TÜV den Boden unter den sauschweren Betonrampen bemängelt haben. Wie man das lösen will, steht noch in den Sternen.

Gregor und die Bullen

Gregor verabschiedet sich trotz Polizeibesuch mit einer letzten “Session” von Biedermannsdorf.

Die gute Nachricht ist, dass der Skatepark nicht entfernt wird. Die Obstacles sollen repariert und wieder aufgestellt werden, falls möglich. Wir werden uns diesbezüglich mit der Gemeinde nächste Woche treffen, um eine gute Lösung für alle zu vereinbaren. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Auch lässig:

Leave a Reply