Warum hat Wien soetwas nicht?

“Billig war er nicht” steht als Kommentar auf einer Kölner Nachrichtenseite, aber wenn man sich diesen Plaza ansieht, kann man behaupten, dass jeder Cent hier gut für Skateboarder angelegt wurde. Der Belag soll angeblich sehr gut rollen und die Rillen zwischen den Platten seien nicht spürbar . Störung durch Lärmbelästigung gibt es hier auch nicht, denn der Park liegt direkt am Fluß und weit von Wohnsiedlungen. Am 23. Juli ist die Eröffnung geplant. Mehr Infos bieten die Locals der Kölner Domliebe.

Auch lässig:

Leave a Reply