Das war der Contest in Eisenstadt

Guter Contest, fairer Gewinner: Thomas Schmid

Der Contest in Eisenstadt ist wirklich gut über die Bühne gegangen.  Den Zeitplan konnten die Jungs gut einhalten, Unterbrechungen gab es kaum. Die Musik war eigentlich passend gewählt und trug einen Teil zur überaus guten Laune bei. Judgetechnisch lief das Event wesentlich besser als so manche andere Contests, da diesmal mit einem ordentlich System bewertet wurde, das auch wirklich alle Faktoren des Rollbrettsports in Betracht zog. Insgesamt waren es um die 30 Starter, die sich ein feines Battle liefern konnten. Trinken und Essen gab es auf freie Spende und das Wetter hat auch recht gut mitgespielt. Was will man mehr?

Results:

Unter 16:

1) Markus Schwanninger
2) Andreas Mandel
3) Fabian Jankoschek

Über 16:

1) Thomas Schmid & Stefan Schmit
2) Michael Godschachner & Manuel Pauer
3) Patrick Schöll

Best Trick:

Stefan Schmit mit Transfer to 50-50 am Rail

Hier ein paar Bilder, die wir für euch eingefangen haben:

Besonderer Dank geht an die Berger Brüder für die Organisation, Loon Factory, Titus Parndorf, die Jungs, die das Buffet breitgestellt haben und alle anderen die mitgeholfen haben!

Auch lässig:

One thought on “Das war der Contest in Eisenstadt

  1. Pingback: Eisenstadt-Skatecontest | Shuvit Crew | News

Leave a Reply