Shoot All Skaters: Ryan Gee

Wie man merkt, bringen wir in letzter Zeit nur wenig Content von The Berrics. Das liegt hauptsächlich daran, dass es irgendwann fad wird. Außerdem nehmen die Werbungen schon überhand, denn niemand will sich zum 43x dieselbe Element-Werbung antun, um ein Mini-Bängin mit 2,5 Tricks anzuschauen. Das ist einfach zuviel! Doch hie und da kommt ja doch noch eine wirklich Perle aus der Scientology-Halle und wenn das der Fall ist, dann wollen wir natürlich nicht, dass ihr sie verpasst. Berrics hin oder her!

Genau das ist der Fall beim zweiteiligen Beitrag über Ryan Gee. Der Typ war wirklich bei verdammt vielen, Geschichte schreibenden Tricks anwesend und hat gefilmt oder fotografiert. Oder manchmal beides gleichzeitig! Die beiden Teile lassen jedenfalls ähnlich viel Nostalgie aufkommen, wie es sonst nur die Epicly Later’d-Episoden schaffen. Part 1 ist ganz nett, Part 2 ist Pflicht! Von Pancho Moler bis Josh Kalis ist hier alles dabei …

Part 1:

Preview Image

Part 2:

Preview Image
Auch lässig:

Leave a Reply