Neuer Skatepark in Vösendorf

Seit gestern ist der neue Skatepark in Vösendorf befahrbar. Erst wird zwar erst am 26. Mai TÜV-geprüft und noch später eröffnet, doch konnten wir uns gestern schon einen ausreichenden Eindruck verschaffen. Gebaut wurde er von Massive Ramps, was auch an der braun-gelben Optik leicht zu erkennen ist. Leider ist die “Gesamtkomposition” alles andere als optimal! Der Boden ist dermaßen rau, dass es wirklich störend ist. Außerdem sind die Obstacles zu nahe aneinander, wodurch für das Center-Piece meist zu wenig Schwung vorhanden ist. Oder man hätte der angedeuteten Speed Ramp – viel mehr ist das Obstacle wohl nicht -, ordentliche Radien gegeben. Die gegenüberliegende Bank ist hingegen wieder zu niedrig, sodass man gerne sogar zuviel Schwung hat. Der Park ist insgesamt zwar interessant, aber sichtlich nicht gut balanciert. Schwer in Ordnung ist das seitlich stehende, zweistufige Curb, mit dem man sicherlich seinen Spaß haben könnte. Leider ist es aus Platzgründen nur von einer Seite (wenn überhaupt) befahrbar und auch hier macht einem der Boden schwer zu schaffen. Obwohl das eher ein Hilfsausdruck ist, denn der Belag lässt sich am ehesten mit einem Alligatorrücken vergleichen. Hier einige Bilder, damit ihr wisst, wovon wir sprechen:

Wer gerne selbst vorbeischauen will, findet den Skatepark genau hier. Also direkt bei den Tennisplätzen in Vösendorf bzw. auf dem Parkplatz vor der alten BMX-Bahn.

Auch lässig:

6 thoughts on “Neuer Skatepark in Vösendorf

  1. zwar gut geimeint von der gemeinde, und endlich mal etwas FÜR skater und ned immer nur dagegen,…
    aber auch hier sieht man, dass die community nicht mit einbezogen wird … schade eigentlich die obstacles sehn nach spaß aus

  2. naa zaaaach, würd echt ned schlecht ausschaun.. aber scho am foto sieht ma dass der boden fürn hugo ist… aber ja, wenni mi richtig erinner sind massive ramps eh in 3 jahren hin…

  3. wo is die alte bmx bahn in vösendorf weil da wo er früher war da is ja nix mehr oda ???????????

Leave a Reply