Footprint Insole Technology: Schuheinlagen mal anders

Mit den Worten Skateboard Game Changers gefolgt von einem “F?” brachte eine amerikanische Firma vor wenigen Monaten die Skateboard-Kommunen weltweit zum Rätseln. Es war klar, dass es sich um einen Socken oder eine Einlage handeln würde, nur was sollte daran wirklich so revolutionär sein? Dieses Geheimnis wurde heute gelüftet und nachdem wir sonst immer alles schlecht machen, sind wir eigentlich erstaunt, wie lässig die Schuheinlage tatsächlich sein könnte. Bevor man sie nämlich zum ersten Mal in den Schuh legt, spritzt man Wasser hinein. Dadurch wird eine chemische Reaktion ausgelöst und die Schuheinlage ist für die nächsten drei Minuten anpassbar. In dieser Zeit legt man das Teil in den Schuh und schwupps, schon passt es sich an den eigenen Fuß an. Also quasi eine eigens angefertigte Einlage für eure Skateschuhe! In folgendem Video wird der Vorgang ordentlich erklärt … natürlich mit dickem Ollie zum Schluss.

Preview Image
Auch lässig:

Leave a Reply