Diplomarbeit über die Wiener Skateboardszene

Um Magister der Naturwissenschaften zu werden, kann man als Diplomarbeit auch eine Abhandlung übers Skaten inklusive einer Milieustudie zur Wiener Skateszene abgeben. Das 152 Seiten lange Dokument beleuchtet die Motivation, die körperlichen Herausforderungen, Gruppendynamik, Trips, den Kult ums Filmen und sogar die vier Jahreszeiten im Hinblick auf unser geliebtes Rollbrett. Interessante Forschungsarbeit, die hier geleistet wurde. Speziell die Auflistung der Spots ab Seite 112 dürfte zumindest für Nicht-Wiener eine gute Übersicht bieten.

diplomarbeit-über-die-wiener-skateboardszene-resselpark-karlsplatz-u4

 

Wer mit dem Verfasser in Kontakt treten möchte, seine Mailadresse lautet paulus.fischer [ät] gmx.at.

 

Download: univie.ac.at

Auch lässig:

Leave a Reply