Die Leobersdorfer Halle ist eröffnet!

Update, 20. Oktober 2013:

Die 20 Zoll Zone ist schon lange Geschichte, aber dafür hat soeben eine neue Skatehalle im Einkaufszentrum Bloomfield eröffnet. Alle Informationen inklusive Bilder findet ihr in unserer News >> hier <<

Originalpost zur Eröffnung der 20 Zoll Zone:

Gestern fand die Eröffnungsfeier der 20 Zoll Zone statt und wir waren natürlich vorort, um uns die Ausstattung mal genauer anzusehen. Zugegeben war es wohl taktisch unklug, genau diesen Tag auszuwählen, denn es waren nicht weniger als 30 BMXer dort, die aktiv den Park befahren wollten. Da ging man mit dem Rollbrett schon etwas unter …

Besuch im Schlangennest!

Trotz der Überzahl an “Schlangen” – wie wir unsere BMXer liebevoll gerne nennen – hatten wir einige Stunden Spaß und können grünes Licht geben: Die Halle ist auch für das Rollbrett im Großen und Ganzen gut zu befahren und der Mitgliedsbeitrag zahlt sich in jedem Fall aus. Für Skateboarder gibt es quasi eine eigene Line auf der rechten Seite, die aus einem Bank-Table-Bank mit zwei Ledges besteht. Schwung holt man entweder durch eine angenehme, nicht zu kleine, aber auch nicht zu große Quarter oder einer kleineren Bank inklusive Plattform. Hier zwei Fotos, damit ihr euch das vorstellen könnt:

Der Skateboard-tauglichere Bereich aus der Sicht der Quarter

Ja, wir wissen es. Unsere Fotos sind bescheiden, was daran liegt, dass wir unsere Digitalkamera nicht dabei hatten. Deshalb müssen die furchtbaren Handyfotos herhalten. Na ja, man kann ja sogar halbwegs was erkennen und das sollte daweil reichen. 😉

Ca. die Hälfte der Halle ist mit einem Holzboden ausgekleidet

Das Highlight der Feier war der Weihnachtsmann-Kostüm-Contest, sowie der dazupassende Hochsprung-Wettbewerb. Die Idee und die Ausführung war wirklich erfrischend und sorgte für den ein oder anderen Lacher.

Der Weihnachtsmann verliert die Zipfelmütze beim Downside-Tailwhip

Falls ihr jetzt Lust bekommen habt, auch in der Leobersdorfer 20 Zoll Zone zu überwintern, solltet ihr euch beeilen … es sind nur mehr ungefähr 10 Mitgliedsplätze frei, dann wird vorerst niemand mehr aufgenommen. Für 20 Euro pro Monat seid ihr dabei. Mehr Informationen inklusive Anmeldeformular findet ihr hier.

Zum Abschluss möchten wir uns herzlich bei Andi und Philipp, sowie allen anderen Mithelfern bedanken, dass sie sich den Arsch für diese Halle so aufreißen. Von solchen Bemühungen lebt unser Hobby und lässt uns selbst die kälteste Jahreszeit überstehen. Danke!

Auch lässig:

12 thoughts on “Die Leobersdorfer Halle ist eröffnet!

Leave a Reply