Dean-Paul Denniston

Der unbekannter Ripper Dean-Paul Denniston macht heute ganz besonders Lust den nächsten Skatepark zu beehren. Sein zugegeben schlecht gefilmtes und wenig in Szene gesetztes “Sponsor Me”-Tape beginnt mit einem eher unbekannten “Merlin Twist” und er legt dann mit einigen saftig gestandenen Tricks über diverse Stufen nach. Darauf folgt eine ganze Menge bitchiges Switch-Zeug – der Junge fährt goofy, also nicht wundern. Die absolute Krönung bildet dann der letzte Trick, den wir so noch nirgendwo gesehen haben. Lasst euch überraschen. 😉

Preview Image
Auch lässig:

Leave a Reply