“Business as usual” bei Lakai

So richtig superernst passt einfach nicht zu unserem Sport/Lebensstil bzw. -philosophie. Deshalb ist es auch schwer einzubauen, wie wohl der Corporate-Alltag bei den diversen großen Marken abläuft. Damit meine ich nicht die bekannten “Surf”-Labels und Mainstream-Schuhmarken, die beim Rollbrett Marktanteile gewittert haben, sondern viel mehr die kleinen “unabhängigeren”, oftmals von Skateboardern geführten Firmen. Zu diesem Thema hat Lakai ein Werbevideo auf Lager, bei dem man sich sehr gut vorstellen kann, wie ein Business-Meeting mit Mike Caroll und Co abläuft. 😀

Preview Image
Auch lässig:

Leave a Reply