Antwuan Dixon – zwei mal in drei Tagen im Knast

Antwuan Dixon verkörpert das Image des “Ghetto Gangsters” wie kein anderer Pro-Fahrer. Deathwish CEO Shane Heyl erzählt in der neusten Epicly Later’d Episode, dass Antwuan während einer Tour in den USA zwei mal innerhalb von nur drei Tagen im Knast war! Das Leben als Skateboarder in den USA ist eben nicht leicht und Dixons Tattoos am Körper und Gesicht dürften auf Cops magisch anziehend wirken. Wie schnell man Ärger bekommen kann, zeigt der Epicly Clip gleich in den ersten Sekunden …

Auch lässig:

Leave a Reply