Andrew Reynolds gewinnt Maloof Money Cup DC

Mit seinem unschlagbaren Style und ausreichenden Kickflip-Variationen holt sich Andrew Reynolds die 160.000 Dollar von den Maloof-Brüdern. Ebenso im Finale waren Ronny Creager, Tom Asta, Manny Santiago, Bastien Salabanzi, Jack Curtin, Lutzka und Bobby Worrest. Hier die erste, wirklich witzig gemachte Zusammenfassung aus dem Hause Transworld:

Ishod Wair konnte sich bei den AMs durchsetzen. Auch hier haben wir ein zusammenfassendes Video für euch gefunden, dass eine ganze Menge talentierter Skateboarder zeigt, von Micky Papa bis zu Trevor Colden, Elijah Berle und Andrew Langi:

Auch lässig:

Leave a Reply