Skateboarding Is Weird

Dass die Vielfalt der Tricks noch lange nicht ausgeschöpft ist, beweisen euch diese beiden Parts von Jeff Stevens und Jason Park aus dem neuen Video von “Sometimes Skateboards” (wahrscheinlich eher bekannt unter “A Happy Medium”).

Wem übertrieben viele Slow-Mos und intensive Farbkorrekturen nicht abschrecken, der sollte schleunigst auf Play drücken.

Preview Image
Preview Image

Neues Skate für den PC: Project:Session

Nachdem Skate 4 weiterhin auf sich warten lässt und vielleicht sogar nie das Licht der Welt erblicken wird, gibt es erstmals Hoffnung für eine Alternative. Das Spiel hört auf den Namen Project:Session und ist eine reine Skateboard-Simulation von einem unabhängigen Entwicklerteam aus Toronto. Ein erster Teaser und einige Sekunden In-Game-Footage geben den ersten Einblick in das Indie-Game:

Preview Image
Preview Image

Wer sich so wie ich nach neuer Skate-Kost sehnt, der sollte das Projekt auf Patreon unterstützen! Mit 10 $ pro erzieltem Goal bekommt man auch jedes Mal einen spielbaren Prototypen. Der erste Build soll noch dieses Jahr kommen! Wer kein Geld ausgeben möchte, der sollte trotzdem seine Stimme auf Steam Greenlight geben. Gogogo, kommt machen wir das Realität. Wir brauchen sowieso keinen AAA-Title von EA, der dann ein neues Tony Hawk wird.

Links: Projekt unterstützen | Steam Greenlight

Wird Luan Oliveira SOTY 2015?

Das Jahresende naht und es geht wieder mal darum, “was man für das Mag tun kann”. Deshalb landen nicht selten Solo-Parts gezielt auf Thrasher, um bei den SOTY-Polls ganz vorne mitmischen zu können. Denn wer erinnert sich schon an einen Part vom Jänner? Ja, genau das ist die SOTY-Logik …

Wie auch immer, Luan Oliveira ist einer der heißen Anwärter für Thrasher’s Skater of the Year 2015. Neben seinen unhatebaren Auftritten bei den Street League-Contests, bei dem er Nyjah in die Schranken weisen konnte, und seinem abartigen Final-Run für den Sieg von Tampa Pro, gibt es insgesamt zwei Parts, bei denen er unglaublichen Pop und Sicherheit am Board zeigt. Beide sollte man gesehen haben:

Berrics – Push

Preview Image

Mic Check

Preview Image

Allerdings gibts ja auch noch Chris Joslin (Battle Commander, No Hope, China-Part uvm.) und Jaws (Push, Roof-Part, In Transition, …), die dieses Jahr eine Menge Material abgeliefert haben. Und Shane O’Neill bringt noch seinen Solo-Part für Primitive am 1. Dezember. Ich persönlich bin ja von Chima Ferguson durch seinen Propeller-Part und das Epicly Later’d schwer überzeugt. Auch Biebel hat mit den Clips aus seiner Halle einiges für Skateboarding getan, indem er zeigt, dass es auch ein ungezwungenes Berrics ohne Scientology und Energy Drinks geben kann. Die Entscheidung ist also wieder alles andere als leicht …

Kevin Kowalski

Vielleicht habt ihr ja den Loop to Revert gesehen, den wir vor einiger Zeit gepostet haben. Dazu gibt es nun einen ganzen Part von Kevin Kowalski, der voll von derartigen Zaubereien ist. Es ist auch ein Loop Air dabei, ähnlich wie ihn Bob Burnquist mal gemacht hat. Dazu gibts fette Lines in zahlreichen Betonpools.

Preview Image